Am 08.11.2021 wurde am Freizeit und Kulturzentrum Brentanobad, eine neue Einrichtung der Sportjugend Frankfurt, der neue Outdoor Sportpark und die neue Calisthenics-Anlage der Öffentlichkeit übergeben. Die komplette Sportanlage wird durch die Sportjugend betreut und ist öffentlich zugänglich und für alle kostenfrei nutzbar. Sie besteht aus mehreren Outdoor Geräten und einer Calisthenics Anlage.

Die Calisthenics-Anlage und deren Errichtung wurde mit einer Summe von insgesamt 26.299 € vollständig durch den Verein „Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main e.V.“ finanziert. Durch unseren Vorstandsvorsitzenden Herrn Polizeipräsident Bereswill wurde am 08.11.2021 der symbolische Scheck an die Sportjugend Frankfurt übergeben. Die Errichtung der anderen Outdoor Geräte wurde durch das Frankfurter Sportamt mit 20.000 € und die Mainova mit 10.000 € unterstützt.

V.l.n.r. Dr. Boris Zielinski (Geschäftsführer BBF), Peter Benesch (Geschäftsführender Vorstand SFJ), Polizeipräsident Gerhard Bereswill (Vorstandsvorsitzender „Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main e.V.“), Stadtrat Mike Josef, Petra Preßler (Vorstandsvorsitzende SJF), Ferdinand Huhle (Leiter Konzernkommunikation Mainova AG) Foto: Oliver Hess

Dank dieses Gemeinschaftsprojektes mit der Sportjugend Frankfurt wurde ein zuvor lange ungenutzter Raum in Frankfurt erfolgreich umgestaltet. „Dieser kann nun, durch alle Bürgerinnen und Bürger, dazu genutzt werden, ihre Energien sinnvoll für sportliche Aktivitäten einzusetzen“, – „dies sehen wir als einen wichtigen Beitrag zur Kriminalprävention, den wir gerne unterstützen“, wie der Vorstandsvorsitzende Herr Polizeipräsident Bereswill, während der Eröffnungsveranstaltung ausführte.

Durch die kostenfreie öffentliche Nutzbarkeit der Calisthenics Anlage, wird auch Menschen, die sonst, aus welchen Gründen auch immer, keinen Zugang zu einem Fitnessstudio oder Vereinen haben, die Möglichkeit zu einer besonderen sportlichen Aktivität gegeben. Des Weiteren betonte Herr Bereswill die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Verein „Bürger und Polizei“ und der Sportjugend, bei zahlreichen Präventionsprojekten in den vergangenen Jahren, bei denen durch den Verein über 30.000 € gestiftet wurden.

Diese erfolgreiche Arbeit des Vereins „Bürger und Polizei“ ist neben den Spenden des Vereins, nur möglich, weil sich u.a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Frankfurt ehrenamtlich in ihrer Freizeit für Umsetzung solcher Projekte engagieren.

Neben weiteren Redebeiträgen wurde die Veranstaltung abgerundet durch eine Vorführung zweier international erfolgreicher Calisthenics-Sportler der Calisthenics-Gruppe „Flythenics“ aus Frankfurt.

V.l.n.r.: Ferdinand Huhle (Mainova AG), Dr. Boris Zielinski (BBF), Sportdezernent Mike Josef, Dion Jamison (Calisthenics-Gruppe „Flythenics“), Gerhard Bereswill (Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main e.V.) und Thanh Nguyen (Calisthenics-Gruppe „Flythenics“). Foto: O. Hess
V.l.n.r.: Ferdinand Huhle (Mainova AG), Dr. Boris Zielinski (BBF), Sportdezernent Mike Josef, Dion Jamison (Calisthenics-Gruppe „Flythenics“), Gerhard Bereswill (Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main e.V.) und Thanh Nguyen (Calisthenics-Gruppe „Flythenics“). Foto: O. Hess

Wir hoffen, dass die Geräte gut angenommen werden und den Nutzerinnen und Nutzern viel Freude bereiten.

Euer BuP-Team