Wer sind wir?

Die Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main ist ein gemeinnütziger Verein, der den Dialog zwischen Bürgern, Wirtschaft und Polizei rund um die Themen Sicherheit und Prävention fördern und aktiv mitgestalten möchte.

Gegründet im Jahre 1992 unter dem Namen „Gemeinschaftsaktion gegen Drogenabhängigkeit e.V.“ arbeiten wir in unserem Themenfeld bereits seit 26 Jahren.

Während wir zunächst auf die Belange der Sucht- und Rauschgiftprävention fokussiert waren, wurde mit der Umbenennung in „Gesellschaft Bürger und Polizei Frankfurt am Main“ im Jahre 2014 auch der thematische Bezug erweitert.
Wir erkennen an, dass auch der Sicherheitsbegriff den Bedingungen von Komplexität und Wandel unterliegt.

In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Projekte und Veranstaltungen unterstützt, die sich auf vielfältige Weise an der Gewährleistung von Sicherheit und der Etablierung wirksamer Prävention beteiligt haben.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich in unserem Verein zu engagieren.

 

Was wir tun?

Aktuelle und weiterbildende Information der Bevölkerung auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der sozialen Kriminalprävention und der Bekämpfung der Drogensucht durch Publikationen und öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen.

Veranstaltungen und Maßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit aller mit Kriminalprävention und Kriminalbekämpfung befassten Behörden, freien Trägern und gesellschaftlichen Gruppierungen.

Initiierung und Förderung von Maßnahmen zur Prävention von Drogenmissbrauch, der Hilfe für Drogenabhängige, wie z.B. der Drogensubstitution, sowie zur Bekämpfung der Folgen der Drogensucht.

Initiierung und Unterstützung von modellhaften Projekten der Verbesserung des Schutzes der Bürger vor Kriminalität, insbesondere durch Prävention auf den Gebieten der Jugendarbeit, der Wohnumfeldgestaltung und der Ausländerintegration.

Veröffentlichung von Studien und Forschungen zur Sicherheitspolitik, zur sozialen Prävention und Drogenpolitik.

Auszeichnung von besonderen Leistungen und außergewöhnlichen Verdiensten für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie von Personen und Gruppierungen, die sich um die Ziele der Gesellschaft besonders verdient gemacht haben.

Wir führen eigene Veranstaltungen und Projekte durch. Gleichzeitig unterstützen wir auch Projekte anderer Träger, deren Zielsetzung mit denen der Gesellschaft Bürger und Polizei übereinstimmen.